Leihgeräte für Lehrer

Dank der Ende Januar verabschiedeten Bund-Länder-Vereinbarung "Leihgeräte für Lehrer" können erneut 500 Millionen Euro des Bundes für die Umsetzung der Digitalisierung an Schulen fließen. Die Vereinbarung gliedert sich als dritte Zusatzvereinbarung zum DigitalPakt Schule an das vorangehende Sofortausstattungsprogramm und das Administratoren-Programm an und bietet Schulen die Möglichkeit, digitale Endgeräte anzuschaffen, die an Lehrer*innen ausgeliehen werden können.

Auch in puncto Lehrerlaptops bieten wir Ihnen als Lehrer*innen eine optimale Ausstattung: Apple hat mit seiner Mac-Serie leistungsstarke Geräte geschaffen, die Sie in Ihrem Schulalltag bestmöglich unterstützen.

 

Kleiner Chip. Gigantischer Sprung fürs Lernen.

Mit dem Apple M1 Chip im MacBook Air und im 13" MacBook Pro haben Schüler und Studierende eine superschnelle CPU, Grafik auf einem ganz neuen Level und unglaubliche Performance für maschinelles Lernen – alles auf einem einzigen Chip. Das ist genug Power für jedes Studium.

Jetzt anfragen
Mac Revolution M1
 
 

Apple Produkte für die Schule

Als Apple Education Specialist beraten wir Sie gerne, welches Endgerät Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Profitieren Sie zudem von unseren gesonderten Bildungskonditionen! Für die schulische Praxis eignen sich insbesondere die Modelle MacBook Pro und MacBook Air.

 

MacBook Pro

Der Apple M1 Chip hat das 13" MacBook Pro komplett verwandelt, mit einem gigantischen Leistungssprung für Schule und Uni und bis zu 20 Stunden Batterielaufzeit – die längste, die es je bei einem Mac gab.* Für noch mehr Kreativität und alles andere – überall.

Träume werden Ideen und Ideen werden Wirklichkeit – mit dem 13" MacBook Pro. Es hat den Apple M1 Chip für einen gigantischen Leistungssprung in einem eleganten und robusten Design. Superschnelle 8‑Core CPU und 8‑Core GPU für Projekte jeder Art. Eine 16‑Core Neural Engine zur Beschleunigung von Aufgaben für maschinelles Lernen wie Stimmerkennung und Bildverarbeitung. Integrierte Apps für Produktivität und Kreativität. Mit macOS Big Sur kannst du iPhone und iPad Apps auf deinem Mac nutzen. Und es liefert bis zu 20 Std. Batterielaufzeit* – die längste, die es je bei einem Mac gab. Es ist das beliebteste Pro Notebook von Apple. Mit viel mehr Leistung für viel mehr Ideen.

MacBook Air

Mit dem neuen Apple M1 Chip hat das MacBook Air jetzt noch mehr Power für Schule, Uni und alles Kreative – mit einem gigantischen Leistungssprung und bis zu 18 Stunden Batterielaufzeit.* Alles in einem Design, das nicht nur elegant und robust, sondern auch dünn und leicht ist.

Das dünnste und leichteste MacBook kommt jetzt mit dem Apple M1 Chip und einem riesigen Sprung bei der Performance für alle, die lernen, studieren und ihre Ideen verwirklichen. Es hat superschnelle 8‑Core CPU und bis zu 8‑Core GPU für Projekte jeder Art. Eine 16‑Core Neural Engine zur Beschleunigung von Aufgaben für maschinelles Lernen wie Stimmerkennung und Bildverarbeitung. Integrierte Apps für Produktivität und Kreativität. Und mit macOS Big Sur kannst du iPhone und iPad Apps auf deinem Mac nutzen. Alles mit einem leisen, lüfterlosen Design und bis zu 18 Stunden Batterielaufzeit.* MacBook Air. Zum Lernen und für alles andere – überall.

 
Produktbild Mac mini

Mac mini. Jetzt mit dem Apple M1 Chip.

Mac mini mit dem neuen Apple M1 Chip. Mit einer bis zu 3x schnelleren CPU, einer bis zu 6x schnelleren GPU und einer leistungsstarken Neural Engine, die eine bis zu 15x schnellere Performance für maschinelles Lernen ermöglicht.* Für großartige Performance, minus groß.

In Kombination mit der macOS Server App eignet sich der Mac mini gut als Caching Server für Schulen. Apps, Softwareaktualisierungen sowie iCloud- und iTunes U-Inhalte können lokal zwischengespeichert und auf den Endgeräten der Schüler*innen weiterverteilt werden. Dadurch wird die Bandbreitennutzung minimiert. Zudem wird die Nutzung der Funktion "Geteiltes iPad" verbessert, weil die unterschiedlichen Nutzerprofile, die auf den iPads angelegt sind, nicht mehr über das Internet, sondern über den Caching Server abgeglichen werden können. Im Idealfall wird einer der platzsparenden Mac mini als Caching Server für Apps und Software genutzt und ein weiterer für iCloud.

 

Es gibt gute Gründe, warum es sich lohnt, als Lehrkraft mit einem Mac zu arbeiten

Das MacBook als Teacher Device bietet für Sie zahlreiche Vorteile.

Hohe Benutzerfreundlichkeit

    Die hohe Bedienerfreundlichkeit des Mac ist sprichwörtlich. Und wer bereits mit einem iPhone oder iPad gearbeitet hat, wird sich auf der intuitiven Benutzeroberfläche des Mac sofort zurechtfinden – und das ganz ohne dicke Handbücher. Vorhandene Unterrichtsmaterialien lassen sich problemlos vom alten Rechner auf den neuen Mac migrieren und der Anschluss von Peripheriegeräten (Drucker oder Monitor) ist kinderleicht – fehlende Treiber sind ein Problem von gestern.

Verwaltung & Administration

    MacBooks eignen sich hervorragend, um mithilfe der Tools Classroom und Schoolwork sämtliche verwaltungstechnischen Aspekte des Schulalltags abzudecken: Administratoren bei der Implementierung von iPads zu unterstützen, Lehrkräften bei den Abläufen im Unterricht zu helfen, Unterrichtsmaterialien bereitzustellen und Fortschritte der Lernenden einzusehen. Zudem ist die Apple Configurator-Software auf dem Mac (kostenlos im Mac App Store verfügbar) ein Essential, um schnell viele iOS Geräte wie iPads mit festgelegten Einstellungen, Apps und Daten für Schulen, Unternehmen oder Institutionen zu konfigurieren. Auch Belange des Mobile Device Management lassen sich souverän über Ihren Mac abwickeln.

Kreative Lerninhalte erzeugen

    Die bordeigenen Kreativ- und Produktiv-Apps wie Pages, Numbers, Keynote, GarageBand oder iMovie lassen sich intuitiv bedienen und ermöglichen es mit Hilfe der integrierten Vorlagen professionell anmutende Dokumente und Medien zu produzieren. Auch Video- und Audiobearbeitungen lassen sich professionell durchführen. Zudem bietet der App Store in der Kategorie „Bildung“ mehr als 100 000 Apps zum Kreativwerden. Einen besonderen pädagogischen Mehrwert bietet die in Pages integrierte iBooks-Author-Funktion: Auf dem Mac kann man Bücher erstellen, kollaborativ bearbeiten, interaktive Inhalte einbauen und diese an Lernende verteilen. So schaffen Sie individuelle Lerninhalte und ein einmaliges und anregendes Lernerlebnis.

 

Dateimanagement & Datentransfer leicht gemacht

    Microsoft Office Programme (PowerPoint, Excel, Word) funktionieren problemlos auch auf dem Mac. Für die Lehrkraft bedeutet dies, dass weiter im gewohnten Umfeld gearbeitet werden kann und vorhandene Unterrichtsmaterialien 1:1 auf dem Mac weiterverwendet werden können. Umgekehrt können auf dem Mac erstellte Dokumente in eine Vielzahl standardisierter Dateiformate exportiert und so problemlos mit anderen Kolleg*innen geteilt werden. Und wenn es sein muss, kann ein Mac auch Windows.

Flexibles Arbeiten garantiert

    Die Werkzeuge der Apple Plattform arbeiten perfekt zusammen und ermöglichen Ihnen umfassende mobile Produktivität: Egal, wo Sie sind und welches Apple Gerät Sie gerade verwenden – alle Dateien sind immer auf dem aktuellen Stand und können jederzeit ergänzt oder überarbeitet werden – in der Freistunde, unterwegs oder von Zuhause aus. Der Mac hilft Ihnen dabei, Ihre täglichen Aufgaben leichter und flexibler zu erledigen.

Förderung von kollaborativem Arbeiten

    Mit Airdrop können Sie ganz einfach große Dokumente, Fotos, Videos und Webseiten drahtlos mit anderen Apple Geräten in der Umgebung teilen. Durch die Cloud-Synchronisation stehen alle Dokumente jederzeit auf sämtlichen Geräten zur Verfügung und können mit Hilfe der Funktion „Zusammenarbeit“ mit anderen Nutzer*innen geteilt werden, um zusammen in Echtzeit an gemeinsamen Unterrichtsprojekten zu arbeiten.

 

Datenschutz? Gewährleistet

    Apple legt großen Wert auf Datenschutz und die Privatsphäre der eigenen Kund*innen – was gerade im schulischen Umfeld ein bedeutender Faktor ist! Die entsprechende Technologie fließt bereits in die Entwicklung der Geräte ein und wird kontinuierlich weiterentwickelt. Apple setzt vor allem auf Datensparsamkeit, Anonymisierung und Verschlüsselung: So verhindert der Webbrowser Safari z.B. die Weitergabe von Nutzerdaten über mehrere Internetseiten hinweg und erschwert somit die Erstellung von personalisierten Nutzerprofilen.

Sicherheit garantiert

    Apple Geräte sind aufgrund der engen Verzahnung von Hard- und Software in weit geringerem Maße durch Schadsoftware und Viren gefährdet als andere Betriebssysteme. Gespeicherte Daten werden automatisch verschlüsselt und neue Apps werden auf bekannte Sicherheitsprobleme überprüft, bevor sie ausgeführt werden. Und dank der exzellenten Symbiose von Hard- und Software reduziert sich der Wartungsaufwand auf ein Minimum.

Software und Hardware aus einer Hand

    Apple bietet ein vollständiges Ökosystem aus Hardware, Apps und Services für den Bildungsbereich. Hochwertige Endgeräte in Verbindung mit macOS, dem modernen Betriebssystem, und speziell entwickelten Apps machen den Mac zum leistungsfähigen und zuverlässigen Begleiter für Lehrkräfte. Das gilt insbesondere für die Mobilgeräte, die innerhalb von Sekunden einsatzbereit sind und dank der extrem langen Batterielaufzeit einen ganzen Arbeitstag durchhalten.

 

Hohe Wertbeständigkeit

    Dank der qualitativ hochwertigen Hardware, die auch nach Jahren im Gebrauch gut aussieht und der langen Aktualität durch Softwareupdates haben Apple Geräte einen vergleichsweise geringen Wertverlust – und das kommt Ihnen bei der Neuanschaffung eines Mac zugute: Mit Apple Trade In können Sie Ihr altes Gerät gegen eine Gutschrift für ein neues eintauschen – und somit bares Geld sparen.

Stichwort Nachhaltigkeit

    Die im neuen MacBook Air verwendeten Materialien und ihr Herstellungsprozess sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet: Das Gehäuse besteht zu 100% aus recyceltem Aluminium um die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten – und das ohne Kompromisse bei der Qualität. Denn je länger das Gerät genutzt wird, desto besser ist es für den Planeten. Und alte, nicht mehr funktionsfähige Geräte werden kostenlos recycelt, um die Menge der abgebauten Rohstoffe zu minimieren.

 

Jetzt mit dem Mac produktiv werden?

Wir helfen Ihnen mit einer persönlichen Beratung weiter. Sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt
 

Leihgeräte für Lehrer