Administrieren und Verwalten

Die Administration und Verwaltung der Apple Endgeräte ist ganz leicht: mit dem Apple School Manager sowie einer Lösung zur mobilen Geräteverwaltung, dem sogenannten Mobile Device Management (MDM). Wir erklären Ihnen, wie es am Besten gemacht wird.

 

Apple School Manager

Der Apple School Manager (ASM) ist eine Onlineplattform zur Registrierung von Apple-Geräten, dem Erwerb von App-Lizenzen mit Bildungsrabatten und zur Einrichtung von verwalteten Standorten und Accounts. ASM macht’s möglich, alle Apple App-Lizenzen, Geräte und Schulstandorte an einer zentralen Stelle zu organisieren. Außerdem enthält er eine Geräteregistrierung (DEP). So können wir Ihre Geräte bereits bei Bestellung oder auch im Falle eines Austausches in Ihren ASM einbinden. Ihr Vorteil: Zeit! Sie können die Geräte bereits vor der Zustellung konfigurieren und nach Erhalt direkt einsetzen.

Und wir unterstützen den Erwerb von Guthaben für den Apple School Manager. So können Sie ganz ohne schuleigene Kreditkarte entsprechende Volumenlizenzen über uns beziehen und diese auf Rechnung kaufen. Um Ihren Aufwand als Neueinsteiger*in in die Apple -Geräteverwaltung zu erleichtern, helfen wir Ihnen auch gerne bei der Registrierung und Einrichtung des ASM.

Apple iPad
 
 
 
 
Apple iPad

Mobile Device Management

Mit dem Mobile Device Management (MDM) lässt sich eine große Anzahl an Apple-Geräten einfach und drahtlos administrieren. Abhängig vom Anbieter kann das MDM über einen Server beim Schulträger, lokal in der Schule oder ohne zusätzliche Hardware bei einem externen Dienstleister gehostet werden. Unsere Empfehlung: Apple School Manager und MDM miteinander synchronisieren. Dann können Sie einfach und verlässlich Lern-Apps und Konfigurationen installieren, Schülergeräte einschränken und Updates aufspielen. Eine gute Lösung zur Verwaltung der mobilen Endgeräte ist Jamf School, eine MDM-Lösung aus den Niederlanden.

 
 

Mac mini

In Kombination mit der macOS Server App eignet sich der Mac mini gut als Caching Server für Schulen. Apps, Softwareaktualisierungen sowie iCloud- und iTunes U-Inhalte können lokal zwischengespeichert und auf den Endgeräten der Schüler*innen weiterverteilt werden. Dadurch wird die Bandbreitennutzung minimiert. Zudem wird die Nutzung der Funktion "Geteiltes iPad" verbessert, weil die unterschiedlichen Nutzerprofile, die auf den iPads angelegt sind, nicht mehr über das Internet, sondern über den Caching Server abgeglichen werden können. Im Idealfall wird einer der platzsparenden Mac mini als Caching Server für Apps und Software genutzt und ein weiterer für iCloud.





Produktbild Mac mini
 

Online Beratung zur Apple Geräteverwaltung

Sie beschaffen oder verfügen über Apple Geräte an Ihrer Bildungseinrichtung und wollen diese für digitalen Fernunterricht administrieren? Unser Support Team erläutert zentrale Schritte der Planung, beantwortet Ihre Fragen, hilft bei der Registrierung im Apple School Manager und Fernverwaltung der Geräte per Mobile Device Management.

  • Überblick zu Apple Geräteverwaltung im Bildungsbereich
  • Nutzen von Apple School Manager und Mobile Device Management
  • Kosten reduzieren mit Erwerb von App-Volumenlizenzen
  • Verwaltung vereinfachen mit automatischer Geräteregistrierung
  • Beratung zur Integration von Apple Geräten in bestehende Schul-IT
  • Verwendung von Apple Schoolwork, Apple Classroom, Verwalteten Apple IDs


Beratung vereinbaren!
 

Sofortstart mit iPad-Administration Service

Sie wollen iPad-Geräte schnell für digitalen Fernunterricht einrichten, bereitstellen und supporten? Wir finden für Ihren Bedarf die passende Lösung, stellen den Geräte-Verwaltungs-Server (MDM), übernehmen die Ersteinrichtung von Accounts sowie die Verteilung gewünschter Apps und Konfigurationen. Auch nach der Bereitstellung der Geräte deckt unser Service Supportanfragen, Wartungsaufgaben inkl. Konfigurationsänderungen ab.

  • Bereitstellung MDM Server
  • Bereitstellung MDM Lizenzen
  • Wartung und Komplett-Betrieb MDM
  • Inkl. Einrichtung Accounts, Rollen und Klassen
  • Inkl. Konfiguration und Verteilen von Geräteeinstellungen
  • Inkl. Konfiguration und Verteilen von Apps
  • Inkl. Annahme von Supportanfragen und Konfigurationsänderungen


Service anfragen!
 
 
Abbildung Classroom App

Die Classroom App

Die Classroom App ist eine von Apple bereitgestellte kostenlose App zur Unterrichtsbegleitung. Die App erleichtert es den Lehrkräften situativ in den Unterricht einzugreifen und die Bildschirme der Klasse während des Unterrichts im Blick zu behalten.

Auf dem Lehrergerät können die einzelnen Bildschirme der Schüler*innen gleichzeitig angezeigt und verfolgt werden. Für eine optimale Lernbetreuung besteht die Möglichkeit zu schauen, in welchen Apps die Schüler*innen gerade arbeiten. Die Lehrkraft kann gezielt durch den Unterricht führen und Apps und Dateien für Schüler*innen öffnen. So kann die Aufmerksamkeit der Lernenden gezielt auf eine bestimmte Aufgabe gelenkt werden.

Es ist ganz simpel, Dokumente an die gesamte Klasse oder an einzelne Personen zu verschicken. Hat jemand das Passwort vergessen, kann die Lehrkraft dieses ganz einfach zurücksetzen. Bessere Konzentration gefordert? Einfach das iPad mit nur einem Klick stummschalten. Und das Beste: die Ergebnisse und der Bildschirminhalt eines Schüler*innen-iPads kann mit Hilfe von AirPlay auf einem Präsentationsmedium gesendet werden, sodass alle die Unterrichtsergebnisse verfolgen können.

 

Datenschutz

Die Integration von Datenschutz und Sicherheit hat bei allen Apps und Diensten von Apple oberste Priorität. Produkte von Apple, auch die für den Bildungsbereich, haben integrierte Datenschutzfunktionen und -einstellungen. Es besteht die Möglichkeit, die Einstellungen zu personalisieren. Das gibt jedem die Freiheit, nur das zu teilen, was geteilt werden möchte. Apple verkauft keine Schülerdaten und erstellt keine Schülerprofile. Die Daten werden nicht gesammelt oder weitergegeben und das Nutzen der Daten erfolgt lediglich für Bildungszwecke.

So besteht beim Apple School Manager die Möglichkeit bei der Einrichtung der Klassenlisten nur die wichtigsten Informationen, wie die Schülernamen oder die Klassen zu importieren. Der Rest der Informationen bleibt unberührt. Weitere Schülerdaten werden nur dann importiert, wenn die Schule dies ausdrücklich möchte.

App-Entwickler müssen bestimmten Richtlinien zustimmen, die den Datenschutz und die Sicherheit der Benutzer gewährleisten. Alle Dokumente und Notizen, die auf den iPad oder dem Mac gespeichert sind, sind durch eine Verschlüsselung geschützt.

Alle Bildungs-Apps von Apple, wie Classroom und Schoolwork sowie die hauseigenen Kreativitäts- und Produktivitätsapps Pages, Numbers, Keynote, iMovie und GarageBand enthalten keine Werbung. Für ungestörten Lehr- und Lernspaß.

Apple Datenschutz
 

Einpacken und loslegen!

Entdecken Sie jetzt die verschiedenen Lade- und Transportsysteme für Tablets von Parat.

mehr erfahren


 

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen mit einer persönlichen Beratung weiter. Sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt
 

IT Verantwortliche