Veröffentlichung der Förderrichtlinie in NRW

Veröffentlichung der Förderrichtlinie in NRW

Das Landeskabinett hat die Förderrichtlinie des Landes Nordrhein-Westfalen für den DigitalPakt Schule gebilligt. Damit ist der Weg für die Antragstellung und die Auszahlung der Fördermittel an die Schulen frei. NRW erhält aus dem DigitalPakt Schule nach dem Königsteiner Schlüssel 1,054 Milliarden Euro für eine bessere Ausstattung mit digitaler Technik.

Die Einführung digitaler Medien gewinnt zudem an Bedeutung, da die Integration der „Digitalen Bildung“ und der Nachweis von Kompetenzen für das Lehren und Lernen mit digitalen Lerntechnologien verpflichtend ist für die Kernlehrpläne aller Fächer und das Kerncurriculum der Lehrerausbildung.

Alle Schulträger erhalten ein Förderbudget. Dieses ist bei der Antragstellung zu berücksichtigen. Die Anträge können seit dem 15. September über ein digitales Verfahren gestellt werden. Voraussetzung ist ein sogenanntes technisch-pädagogisches Einsatzkonzept. Hier werden alle relevanten Aspekte wie beispielsweise IT-Grundstruktur, Qualifizierungsplanung der Lehrkräfte sowie Betrieb, Wartung und Support festgehalten.