Apple

Apple bietet hauseigene Apps zum Erstellen kreativer Dokumente, toller Präsentationen und eigener Videos. Apps wie Pages, Numbers, Keynote, GarageBand, Clips und iMovie sind auf dem iPad häufig vorinstalliert. Zudem lassen sie sich prima für den Fernunterricht nutzen.

 

Welche Funktionen gibt es?

Apple bietet im Bildungsbereich eine Vielzahl an kostenlosen Apps für kollaboratives Arbeiten, die Schüler*innen und Lehrkräfte ortsunabhängig auf dem iPad verwenden können. Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf Apps, die mit dem iPad-Betriebssystem von Apple (iPadOS) bereits vorinstalliert sind.

Mit Pages, Numbers oder Keynote lassen sich beispielsweise barrierefreie Textdokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationen erstellen. Das Besondere an diesen Apps ist, dass zur interaktiven Gestaltung Bilder, Videos und Sprachmemos einfach integriert werden können.

Apple
 
 
 
 
Apple

Wie kann ich das methodisch integrieren?

Numbers, Pages und Keynote sind die Apple eigenen Apps, vergleichbar mit den Office Anwendungen Excel, Word und PowerPoint. So lassen sich beispielsweise in Numbers Flächenberechnungen oder Box-Plots durchführen bzw. darstellen.

Mit Hilfe des Textverarbeitungsprogramms Pages lässt sich beispielsweise mit der ganzen Klasse ein eBook erstellen. Im Bereich der Sonderpädagogik können außerdem Kommunikationstagebücher erstellt werden und in Keynote lassen sich kreative Präsentationen für jeden Unterricht und zu jedem Thema erstellen.

Darüber hinaus gibt es noch weitere kostenlose Apps, welche kreative Ausarbeitungen möglich machen. Hierzu zählen Clips (zum Produzieren von Videos mit Texten, Effekten und Grafiken), iMovie (zum Erstellen von Videos und Trailern) und GarageBand (zum Komponieren von eigenen Musikstücken).

 
 
 
 

Wie starte ich jetzt konkret?

Für den Start und zum Verfassen und Teilen von Unterrichtsmaterialien eignet sich Pages besonders gut. Durch das Einfügen von Bildern, Videos, Sprachmemos und Links kann ein bloßes Textdokument zu einem interaktiven Unterrichtsleitfaden werden. Auch das kollaborative Arbeiten wird von Pages, Keynote und Numbers unterstützt.

Zudem können alle in Apple produzierten Dateien so abgespeichert werden, dass sie auch mit allen Microsoft Office Anwendungen geöffnet werden können. Somit lassen sich die unterschiedlichen Dateiformate problemlos Abspeichern und Exportieren.

Apple
 
 
 
 
Apple

Wie sind unsere Erfahrungen damit?

Uns haben die iWork Apps für das iPad mit ihren kollaborativen Ansätzen überzeugt. Schüler*innen haben die Möglichkeit, Unterrichtsinhalte auf vielfältige Art und Weise zu dokumentieren und Lehrkräfte können diverse Unterrichtsmaterialien fächerspezifisch aufbereiten.

Schüler*innen, die beispielsweise Probleme beim Schreiben haben, erhalten gerade bei Pages unterschiedlichste Zugangsmöglichkeiten, um das eBook mit Inhalten zu füllen.

 

Jetzt das passende Endgerät entdecken!

iPads bieten viele Möglichkeiten für modernes, fachintegriertes und kreatives Unterrichten.

mehr erfahren

 

Sie möchten Apps von Apple nutzen?

Wir beraten Sie gerne rund um das Thema Unterricht zu Hause.

Kontakt
 

Apple