ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“

ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“

Diese Woche ist die ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“. Die Ergebnisse der ARD-Umfrage zeigen einmal mehr wie schlecht Deutschlands Schulen auf die Digitalisierung vorbereitet sind. Laut der Umfrage bekommen Schulen für Ihre digitale Ausstattung nur eine 3-. Ernüchternd – ist es doch wichtig, junge Menschen auf die digitale Zukunft vorzubereiten und die Chancen, die Unterricht mit digitalen Medien eröffnet, zu nutzen. Mit der neuen Umfrage kommt erneut die Diskussion auf, warum Deutschland bei der Digitalisierung zurückbleibt. Aber: Der DigitalPakt Schule soll einiges ändern und so investiert der Bund 5 Milliarden Euro in die digitale Infrastruktur an deutschen Schulen.

Worum geht es in der Umfrage?

Mehr als 25.000 Schulen in Deutschland wurden zur Digitalisierung befragt. Das Ergebnis ist eindeutig: Unzureichende Ausstattung mit Hard- und Software, fehlende Wartung der vorhandenen Technik und zu wenige Fortbildungsmöglichkeiten der Lehrkräfte. Diese Kritikpunkte werden von Schulleiter*innen häufig genannt, wenn es um die digitale Ausstattung an Ihren Schulen geht. An der ARD-Umfrage haben sich 5.259 Schulleiter*innen beteiligt. Bei der Benotung bekommt die Ausstattung mit Tablets die Schulnote 4,5 und schneidet somit, neben der Ausstattung mit interaktiven Tafeln (Note 4,0) am schlechtesten ab. Gefolgt von WLAN mit einer Note von 3,6. Noch am besten schneidet die Ausstattung mit Computern (Note 2,9) ab. Der Durchschnitt liegt letztendlich bei 3,8. Beachtenswert ist die Tatsache, dass Grundschulen im Vergleich zu allen anderen Schulformen, sehr unzufrieden mit der Ausstattung mit mobilen Endgeräten wie Tablets sowie interaktiven Tafeln sind. Bei der Ausstattung mit Tablets gaben 60,1 Prozent der Schulleiter*innen die Note „Ungenügend“ und bei den interaktiven Tafeln gibt fast die Hälfte eine „6“ (48,3 Prozent). Fakt ist auch, dass größere Schulen ab einer Schülerzahl von 300 aufwärts insgesamt bessere Noten erhalten, als kleinere Schulen.

Aber Lernen mit digitalen Medien bedeutet mehr als die bloße Anschaffung der Hardware. Auch der richtige und gekonnte Umgang mit digitaler Technik ist wichtig und bedeutet, dass die Lehrkräfte im Umgang mit digitalen Medien geschult werden müssen. Auch die Qualifizierung der Lehrkräfte wurde in der Befragung bewertet und das Ergebnis deckt sich mit dem der technischen Ausstattung und bekommt eine 3-. Aus der Befragung ist ebenfalls ersichtlich, dass die Lehrkräfte häufig selber für den IT-Support und die Wartung verantwortlich sind.

ThinkRED unterstützt und begleitet Sie bei allen Fragen rund um die Digitalisierung Ihrer Schule. Von der Ausstattung über die Konzepterstellung bis hin zu Fortbildungen und Service & Support. Wir bieten jeden Aspekt eines Leistungsportfolios für Schulen. Einfach von A bis EDU.

Quelle: ARD (2019): Themenwoche Bildung 9. bis 16. November 2019. URL: http://www.ard.de/home/themenwoche/ARD_Themenwoche_2019_Zukunft_Bildung/5505936/index.html [abgerufen am 11.11.2019].